Skip to main content
  • Versicherte Lieferung
  • Bundesweit zertifiziert
  • Made in Germany
  • Garantiert günstig
DIN geprüft
Kundenzufriedenheit

SEPA-Mandat für die Kfz-Steuer: Wichtige Informationen im Überblick

Erfahren Sie alles Wichtige rund um das SEPA-Mandat für die Kfz-Steuer. Seit der Einführung des Europäischen Zahlungsraums (SEPA) im Jahr 2014 ist das SEPA-Mandat die schriftliche Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer. Wir informieren über die Verlagerung der Zuständigkeit vom Finanzamt zum Hauptzollamt, die notwendigen Schritte bei Zulassung oder Ummeldung eines Fahrzeugs und die besonderen Anforderungen an das SEPA-Mandat. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, um reibungslos durch den Prozess der Kfz-Steuerzahlung zu navigieren.

SEPA-Mandat für die Kfz-Steuer

Inhalt:

Was ist ein SEPA-Mandat?

Hauptzollamt statt Finanzamt

SEPA-Mandat: Das müssen Sie beachten

Was ist ein SEPA-Mandat?

Ein SEPA-Mandat ist eine schriftliche Einzugsermächtigung von einem Girokonto im Rahmen des Europäischen Zahlungsraums (SEPA). Seit der Einführung im Jahr 2014 erfolgt die Bezeichnung für schriftliche Einzugsermächtigungen im Kontext von Kfz-Steuerzahlungen als SEPA-Mandat.

Hauptzollamt statt Finanzamt

Seit 2014 wurde die Verwaltung und Erhebung der Kfz-Steuer von den Finanzämtern auf die Zollverwaltung übertragen. Die Hauptzollämter sind nun die Ansprechpartner für alle Angelegenheiten bezüglich der Kfz-Steuer.

SEPA-Mandat: Das müssen Sie beachten

  • Bei Zulassung oder Ummeldung eines Fahrzeugs ist die Vorlage eines ausgefüllten SEPA-Mandats erforderlich. Dieses wird von der Zulassungsstelle im Original an das Zollamt weitergeleitet.
  • Bestehende Einzugsermächtigungen vor der SEPA-Umstellung behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht erneuert werden. Die Höhe der Abgaben ändert sich ebenfalls nicht.
  • Falls der Fahrzeughalter und der Kontoinhaber unterschiedliche Personen sind, müssen beide auf dem SEPA-Mandat unterschreiben.
  • Mit der Einführung von SEPA ist es nicht mehr möglich, Einzugsermächtigung und Zulassungsvollmacht auf einem Formular zu erteilen. Für die Kfz-Zulassung ist ein separates Formular erforderlich.
  • Es gilt bundeseinheitlich, dass bei der Kfz-Zulassung keine offenen Steuerrückstände bestehen dürfen. Diese müssen vor der Zulassung beglichen sein.

Das SEPA-Mandat ist somit ein zentrales Instrument für die bequeme und automatische Begleichung der Kfz-Steuer und stellt sicher, dass alle erforderlichen Schritte reibungslos ablaufen.

Prüfe jetzt die Verfügbarkeit für dein Wunschkennzeichen: